Willkommen bei der Verkehrswacht Cottbus e.V.

Achtung: Am Montag ist Schulanfang!

01. September 2016
schulanfaenger
Mit einem umfangreichen Sicherheitskonzept bereitet sich die Verkehrswacht Cottbus e.V. gemeinsam mit den Partnern Stadt Cottbus, Polizei und DEKRA auf den Start des Schuljahres am kommenden Montag, dem 5. September, vor. Ziel ist es natürlich wie in jedem Jahr, Unfälle auf dem Schulweg, insbesondere der neuen Erstklässler, zu verhindern. Dazu wurde ein Sechs-Punkte-Plan verabschiedet, der folgende Maßnahmen vorsieht:

(1) Sicherheit braucht Köpfchen: Rote Mützen für alle 763 Schulanfänger in der Stadt Cottbus. Weitere 60 Mützen werden an die Erstklässler der Grundschule Kolkwitz verteilt.

(2) Schülerlotsen und Verkehrshelfer: 74 Schülerlotsen und 16 Verkehrshelfer, die durch ein arbeitsmarktpolitisches Instrument des JobCenters gefördert wurden, begleiten Erstklässler über die Straßen.

(3) Spannbänder auf allen Zufahrtsstraßen nach Cottbus weisen Autofahrer auf den Schulanfang hin und fordern zur besonderen Rücksicht auf.

(4) Verkehrsschau vor Grundschulen: Eine Bestätigung der verkehrlichen Sicherheit vor den Schulen sowie auf den Schulwegen war das Ergebnis einer Verkehrsschau.

(5) Busschule von Cottbusverkehr: Kinder erlernen das richtige Verhalten in Bussen und Bahnen sowie das korrekte Verhalten an Haltestellen.

(6) Geschwindigkeitskontrollen: Vor Schulbeginn und zu Schul- bzw. Hortschluss wird die Geschwindigkeit vor Schulen und auf Schulwegen überwacht. So z.B. vor der Reinhard-Lakomy-Grundschule in Groß Gaglow, in der Drebkauer Straße vor de Sportbetonten Grundschule sowie Am Nordrand vor der Astrid-Lindgren-Grundschule.

DEKRA, Stadt Cottbus und die Verkehrswacht Cottbus bitten alle Verkehrsteilnehmer, in den ersten Tagen des neuen Schuljahres besonders vorsichtig und rücksichtsvoll zu fahren. Im Sinne unserer Schulanfäger, so dass Sie einen wunderbaren Start in die aufregende neue Lebensphase haben!