Willkommen bei der Verkehrswacht Cottbus e.V.

Beste Schülerlotsen in Cottbus ermittelt

22. März 2018
1

Am Donnerstag kürte die Verkehrswacht Cottbus e.V. die besten Cottbuser Schülerlotsen des Jahrganges 2018. Ole Lubitz, Marc Schuster und Fiona Gloßmann belegten dabei die ersten drei Plätze und können sich nun über eine Delegierung zu den Landesmeisterschaften freuen.

Neben theoretischem Wissen, bei dem unter anderem Fragen zur Stadt Cottbus gestellt wurden, mussten sich die 25 Schülerlotsen auch im praktischen Teil messen. „Neben Übungen in Erste Hilfe galt es Entfernungen, Bremswege und Geschwindigkeiten zu schätzen“, informiert Schülerlotsen-Ausbilderin Barbara Jentsch. In der Addition hatte am Ende Ole Lubitz von der Sportbetonten Grundschule die Nase vorn und sicherte sich den Pokal für den Erstplatzierten, der von Oberbürgermeister Holger Kelch gestiftet wurde. Auf Rang zwei und drei landeten mit Marc Schuster und Fiona Großmann zwei weitere Lotsen der Sportbetonten Grundschule.

Mit dem Sieg beim Stadtausscheid hat sich das Cottbuser Trio für die Landesmeisterschaften der Schülerlotsen qualifiziert. Diese finden am 9. Juni in Spremberg statt.

Hintergrund

Schülerlotse kann man in Cottbus am 11 Jahren werden. Aktuell gibt es in Cottbus 25 Lotsen, die für ihre Mitschüler an der Christoph-Kolumbus-Grundschule in Sandow sowie der Sportbetonten Grundschule in der Spremberger Vorstadt den Verkehr regeln. Wer selbst Interesse hat, sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe zu stellen, kann sich gern im Sekretariat der beiden genannten Schulen melden.

Verkehrswacht Cottbus e.V. verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Mehr Information Ok