Informationen rund um die Verkehrswacht Cottbus e.V.

img0495

Mobilität prägt die Lebensgestaltung und den Lebensrhythmus eines jeden Menschen, ungeachtet seines Lebensalters. Doch Mobilität kann auch Risiken und Gefahren mit sich bringen. Noch immer werden zu viele Menschen im Straßenverkehr verletzt oder gar getötet. Steigendes Verkehrsaufkommen und zunehmende Verkehrsdichte verlangen von allen Verkehrsteilnehmern erhöhte Rücksichtnahme und partnerschaftliches Verhalten.

Genau dort setzt die Verkehrswacht Cottbus ihre Tätigkeit an. Mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Aktivitäten fördert die Verkehrswacht  Cottbus Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung und leistet damit einen Beitrag, die Straßen von Cottbus und der Region sicherer zu gestalten.

Schülerlotsen
- seit 1993 insgesamt ca. 620 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren an insgesamt 4 Lotsenübergängen
- all die Jahre auch überregional sehr erfolgreich

wichtigste Höhepunkte:
- 1993 Empfang einer Cottbuser Schülerlotsin beim Bundespräsidenten
- 1995 Ausrichtung des Bundesausscheides der Schülerlotsen in Cottbus
- 5 x Ausrichtung des Landesausscheides der Schülerlotsen
- regelmäßig vordere Platzierungen unserer Lotsen bei den Landesausscheiden
- 6 x kamen die Landessieger aus Cottbus, verbunden mit der Delegierung zum Bundesausscheid,
- 1 x ein 1.Platz und 1 x ein 2.Platz beim Bundesausscheid

Radfahrausbildung
- seit 1992 Durchführung der Radfahrausbildung bei insgesamt ca. 29000 Kindern
- seit 1999 Unterstützung der Radfahrprüfungen bei weiteren 14000 Kindern


Sie können die wichtige Arbeit der Verkehrswacht auch gern finanziell unterstützen.

Die Verkehrswachten finanzieren sich über Mitgliedsbeiträge, Spenden, staatliche Zuwendungen und zugewiesene Bußgelder der Justiz.
Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Wir stellen Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus.